Project state/de

From swissbib
Jump to: navigation, search


Aktueller Stand des Projekts (2012)

Nach dem Umzug der Infrastruktur in die Schweiz 2011 steht 2012 unter dem Motto Konsolidierung des Services. Damit verbunden ist das Update aller Komponenten der swissbib-Lösung. Wichtig ist vor allem der Umstieg bei der Suchmaschine von FAST auf SOLR. Daneben werden 2012 zwei Projekte zum Aufbau von swissbib-basierten Suchlösungen begleitet. Es handelt sich um den Lokalen Katalog des IDS Basel/Bern und dem Fachportal jusbib, das die juristische Literatur aus Schweizer Bibliotheken erfasst.

Zusätzlich wird der Bestand von Alexandria, dem Verbund der Schweizer Bundesbibliotheken, in swissbib integriert.

Das vierte Jahr (2011)

Das Hauptziel für 2011 ist der Umzug der Server-Infrastruktur in die Schweiz. Während der Aufbauphase wurde swissbib bei OCLC in Leiden betrieben. Für den Regelbetrieb werden die Server im URZ Basel untergebracht. Zusätzlich werden folgende Bereiche bearbeitet:

  • Weitere Datenquellen werden eingebunden
  • Die Infrastruktur für Lokale Suchapplikationen wird weiter ausgebaut
  • Verbesserung der Daten und Indexqualität
  • Bereitstellung offener Schnittstellen

Das dritte Jahr (2010)

Swissbib ist als öffentliche beta-Version seit Dezember 2009 offen zugänglich und das Projekt zum Aufbau der swissbib-Software-Infrastruktur endete am 31. Januar 2010. Damit beginnt im Projekt die zweite Phase (2010-11) mit den folgenden thematischen Schwerpunkten:

  • Ausbau der bestehenden Grundversion auf der Basis von Nutzer-Feedback (sowohl von BenutzerInnen und Benutzern als auch Bibliothekarinnen und Bibliothekaren)
  • Verbesserung der Suchqualität v.a. mit Bezug auf Multilingualität durch den weiteren Einbezug von weiteren Autoritätsdaten und der Anreicherung der bibliographischen Daten
  • Integration weiterer Datenquellen in swissbib
  • Organisation der zukünftigen Struktur des Services swissbib für die Zeit nach 2011

Das zweite Jahr (2009)

Die Hauptziele von 2008 wurden erreicht. Zur Realisation der Softwareinfrastruktur wurde OCLC gewählt, die eine auf CBS, FAST und TouchPoint basierende Softwarelösung anbieten. Eine erste Formatanalyse wurde durchführt, die nun als Basis für die Implementation und Konfiguration verwendet wird.

Für 2009 werde die folgenden Ziele definiert:

  • Aufbau des Grundsystems in Zusammenarbeit mit OCLC
  • Aufbau der Infrastruktur für die Datenlieferung auf der Verbundebene
  • Test und Verbesserung der Softwarelösung swissbib in Zusammenarbeit mit den Schweizer Bibliotheken
  • Swissbib geht auf Ende 2009 an die Öffentlichkeit

Das erste Jahr (2008)

Das SwissBib Projektteam ist vollständig und hat seine Tätigkeit auf Anfang April aufgenommen. Das Team besteht aus:

Ziele für 2008 sind:

  • Evaluation und Einkauf einer Software für SwissBib
  • Aufbau einer definitven Organisationsstruktur der das Projekt
  • Analyse und Beschreibung der in SwissBib zu nutzenden Daten
  • Aufbau eines Netzwerks von Testgruppen
  • Installation der Software und Vorbereitung für Konfiguartion und Datenimport

Vorprojekt (2007)

Das Projekt SwissBib hat die Vorprojektphase hinter sich.

Der Projektantrag liegt als endgültiger Entwurf vor. Er wurde am Meeting des Projektrats vom 27. Juni 2007 diskutiert, korrigiert und verabschiedet und Ende 2007 von E-lib.ch genehmigt.

Die Vorarbeiten werden von einem Projektteam geleistet, bestehend aus

Die Hauptziele des aktuellen Phase sind