Metadata Licence

From swissbib
Jump to: navigation, search

Auf dieser Seite wird der aktuelle Stand der Lizenzierung von Metadaten in den Quellen von swissbib zusammengefasst.


Open Bibliographic Data

Um die Nachnutzung der Metadaten zu vereinfachen, ist eine freie Lizenzierung der Metadaten hilfreich. Die Veröffentlichung der Daten als Open Data fördert die bessere Sichtbarkeit einer Institution, sowie die Nachnutzung der im Rahmen einer öffentlichen Aufgabe erstellten Daten.

swissbib verarbeitet seit 2010 Daten von rund 900 Bibliotheken, Archiven und anderen Institutionen der Schweiz. Nebst den Katalogoberflächen swissbib.ch, baselbern.swissbib.ch und jus.swissbib.ch betreibt swissbib auch drei Schnittstellen, die zur maschinellen Nachnutzung der Daten zur Verfügung stehen.

Als Teil des Projekts linked.swissbib.ch wurde mit data.swissbib.ch eine REST-Schnittstelle aufgebaut, die die Daten als Linked Data im RDF-Format für eine breite öffentliche Nachnutzung zugänglich macht. Die über diese Schnittstelle publizierten Daten, sollen unter CC0 zur Verfügung stehen, um eine möglichst breite und unkomplizierte Nachnutzung durch Dritte zu ermöglichen. Daher wurde im Rahmen des Projekts linked.swissbib.ch die Datenlieferanten von swissbib dazu aufgefordert, ihre Metadaten wenn möglich unter CC0 zu publizieren. Möglich bleibt dabei das Vorbehalten der CC0-Lizenz bei ausgewählten Aufnahmen durch eine Kennzeichnung.

Publikation einer CC0-Erklärung

Idealerweise publiziert der Datenlieferant eine CC0-Erklärung auf seiner Website. Beispiel dazu sind in der nachfolgenden Tabelle verlinkt.

Kennzeichnung einzelner Aufnahmen als Nicht-CC0

Sofern die Kennzeichnung einzelner Datensätze als Nicht-CC0 notwendig ist, erfolgt diese in der Aufnahme in einem MARC-Feld 9xx. Der IDS setzt dabei Feld 909 _I $a ein, RERO und Renouvaud nutzen Feld 900 $c. Eine Anlehnung an diese Praxis ist erwünscht, aber nicht zwingend notwendig. Das Feld und der Text einer Kennzeichnung muss swissbib mitgeteilt werden.

Eine Kennzeichnung von Nicht-CC0 kompatiblen Daten bewirkt folgendes:


Übersicht Nutzungslizenzen der Datenlieferanten

Datenlieferant Erklärung zur Nachnutzung der Metadaten Kennzeichnung Ausschluss in data.swissbib.ch Bemerkung
Aargauer Bibliotheksnetz CC0, mit Ausnahmen [1] 909 I $a Metadata rights reserved Über Feld 900
Alexandria CC0, mit Ausnahmen [2] Nein Nein
Bibliotheksverbund Graubünden CC0, mit Ausnahmen [3] 909 I $a Metadata rights reserved Über Feld 900
BORIS CC0 [4] Nein Nein
e-codices CC0 [5] Nein Nein swissbib nutzt die Metadaten über die OAI-Schnittstelle von e-codices. Diese Metadaten stehen unter CC0.
e-periodica Keine Nutzungserklärung ? Ausschluss aller Daten
edoc CC BY [6] ? ?
Forschungsplattform Alexandria ? ? ?
HAN CC0, mit Ausnahmen [...] 900 $a Metadata rights reserved Nein Die Daten stehen über data.swissbib.ch sowie oai.swissbib.ch nicht zur Verfügung. Daher findet kein Ausschluss statt.
Hemu ? ? ?
IDS Basel Bern CC0, mit Ausnahmen [7] 909 I $a Metadata rights reserved Über Feld 900
IDS Luzern CC0, mit Ausnahmen [8] 909 I $a Metadata rights reserved Über Feld 900
IDS St. Gallen Keine Nutzungserklärung Nein Ausschluss aller Daten
Kantonsbibliothek Thurgau CC0, mit Ausnahmen 909 I $a Metadata rights reserved Über Feld 900
Liechtensteiner Bibliotheken Keine Nutzungserklärung Nein Ausschluss aller Daten
Nationallizenzen Mehrere ... Über Feld 900
NEBIS CC0, mit Ausnahmen [9] 909 I $a Metadata rights reserved Über Feld 900
Plakatsammlung Keine Nutzungserklärung Ausschluss aller Daten
SERVAL CC BY NC [10] ? Ausschluss aller Daten
Sistema bibliotecario ticinese CC0, mit Ausnahmen [11] 909 I $a Metadata rights reserved Über Feld 900
St. Galler Bibliotheksnetz CC0, mit Ausnahmen [12] 909 I $a Metadata rights reserved Über Feld 900
RERO CC0, mit Ausnahmen [13] 900 $c Droits réservés Über Feld 900
Renouvaud CC0, mit Ausnahmen [14] 900 $c Droits réservés Über Feld 900
ZORA CC0 [15] Nein Nein